...

Österreich

Regierung/Parlament/Parteien

2014

8.11. Der (bessere) Kompromissvorschlag Österreichs gegen den (schlechten) Kompromissvorschlag Frankreichs (Mehr...)

2011

Österreich begrüßt deutsche Überlegungen zu einer "Koalition der Willigen" bei der FTS und wäre mit dabei (Mehr...)

2010

1.10. Österreich bringt ein Positionspapier auf dem europäischen ECOFIN ein, leider ohne großen Durchbruch.

2009

  • 17.4. Der österreichische Bundeskanzler Faymann bekräftigt seine Forderung nach Bankanabgabe und Finanztransaktionssteuer und ist sicher, dass sie in der EU bis Jahresende eingeführt werden.
  • 1.9. Die österreichische Bundesregierung beschließt, auf der Ebene aller Ressorts darauf hinzuwirken, möglichst viele Staaten von der Einführung einer Finanztransaktionssteuer zu überzeugen.

2008

Bundeskanzler Gusenbauer (SPÖ) verspricht im Januar, unterstützt von ÖVP Vizekanzler Molterer, sich für die EU-weite Einführung einer Devisen-Transaktionssteuer einzusetzen.

2005

Bundeskanzler Schüssel schlägt im Juli eine EU-weite Tobin Steuer vor.

2001-2003

6 Abgeordnete unterschrieben den “World Parliamentarians Call for a Tobin Tax”

Nichtregierungsorganisationen

2010

1.3. ÖGB fordert zur Finanzierung neuer Jobs und Qualifizierungsmaßnahmen eine Bankenabgabe sowie die Finanztransaktionssteuer. (APA)